1. Fahrradgaragen und Fahrradboxen - Räder optimal sichern

    Freistehende Fahrradständer sind praktisch und eine lohnende Investition, denn viele Menschen steigen gern und oft aufs Fahrrad und sind dankbar, wenn sie eine Abstellmöglichkeit für ihr Gefährt vorfinden. Doch auch wenn Fahrräder an Fahrradständern üblicherweise mit Schlössern vor Diebstahl gesichert werden können – den echten Goldstandard für Sicherheit und Schutz für Räder im Außenbereich stellen Fahrradgaragen und Fahrradboxen dar.

    Der richtige Schutz fürs Lieblingsrad

    Es gibt Fahrräder, die kosten so viel wie ein günstiger Kleinwagen. Ob Rennrad oder Custom Bike, es ist besonders ärgerlich für den Besitzer, wenn die zweirädrige Kostbarkeit Schaden nimmt. Doch das passiert im Alltag leider schneller als erhofft, sei es durch unachtsames Rangieren oder durch mutwillige Zerstörung. Wer sein eigenes Fahrrad oder das seiner Kunden, Mitarbeiter oder Mieter davor schützen will, sollte in eine Fahrradbox bzw. eine Fahrradgarage investieren. Sie bietet einen besonders hohen Schutz gegen Diebstahl und Vandalismus und hält darüber hinaus Niederschlag ab. Das liegt daran, dass Fahrradgaragen abschließbar sind und als stabile Metallkonstruktion angeboten werden, die Risiken durch Mensch und Witterung fürs Rad weitestgehend reduzieren.

    Einfach einstellen und sicher schließen

    Fahrradgaragen verfügen je nach Größe über Führungsschienen für ein oder zwei Räder, die das Abstellen erleichtern. Einige Modelle besitzen zusätzliche Haltebügel, die ein Umkippen verhindern und eine zusätzliche Sicherungsmöglichkeit im Inneren bieten. Ist das Fahrrad verstaut, wird die Box über spezielle Schließsysteme von außen verschlossen. So haben Unbefugte keinen Zugang zum Rad.
    Die sichere Bauweise der abschließbaren Fahrradhäuschen bringt den Vorteil mit sich, dass Fahrräder nicht mehr mühselig in den Keller getragen werden müssen. Eine clevere Nutzungsmöglichkeit ergibt sich außerdem aus der Kombination von Fahrradgaragen und E-Bike Stromtankstellen, die an der Innenwand der Box montiert werden können. So müssen E-Bike-Fahrer während des Ladevorgangs keine Angst davor haben, dass ihre Akkus entwendet werden.